Martin Klaghofer

Kommunikation

Tiefenentspannung

Trance

+43 676 83112712

hypnose-trance@gmx.at

3423 St. Andrä Wördern

Meine Angebote


Tranceführung und hypnotische Kommunikatio
n als Beratung bei

  • Burnoutprophylaxe
  • Entspannungstechniken
  • Gewichtsreduktion, Raucherentwöhnung
  • Stressbewältigung, Prüfungsvorbereitung
  • Ein- und Durchschlafstörungen
  • Wohlfühltrance um in belastenden Lebenssituationen Ruhe zu gewinnen
  • Tiefenentspannung
  • Entspannung bei Migräne- bzw Kopfschmerzattacken
  • Begleitung und Tranceführung zu Zahnarzt, CT/MR, …
  • Entspannungstechniken als Geburtsvorbereitung
  • etc., etc., etc., …

 

Nichtmedikamentöse Schmerztherapie

  • heisse Rolle
  • Lagerungstechniken
  • Aromapflege
  • etc., etc., etc., …

 

Sitzungen werden Angeboten für

  • Einzelpersonen in meiner Ordination
  • Firmen (z.B. in der Mittagspause als gezieltes und effizientes Powernapping)
  • auf Kongressen (als Frontalvortrag oder als Workshop mit Selbsterfahrung)

Grundsätze

der Selbst- und Fremdhypnose
  • bei der Selbsthypnose ist kein Hypnotiseur anwesend; Sie wenden all die Techniken und Methoden an, die Sie bereits erlernt haben
  • bei der Hypnose ist Ihre Aufmerksamkeit nach Innen gerichtet, mit und durch das Unbewusste lassen Sie Ihre eigenen Gedanken, Gefühle, Erinnerungen, Bilder, etc. fließen
  • bei der Entspannung bzw. Tiefenentspannung lassen Sie die Trance zu und begeben sich in einen Zustand zwischen Schlaf- und Wachzustand
  • sind nun alle Gedanken entspannt, so sind auch Ihr Körper und Ihre Muskeln entspannt und dadurch sind auch wieder Ihre Gedanken entspannt

§ Wichtig ist mir zu betonen, dass meine angebotenen Tätigkeit die Aufgaben eines Arztes bzw. Psychotherapeuten nicht ersetzen. Bei der Tranceführung und der hypnotischen Kommunikation werden keine Diagnosen oder Heilversprechen erstellt. Wenn Sie derzeit in medizinischer Behandlung stehen, so unterbrechen Sie weder diese medizinische Therapie, noch setzen Sie diese ab. Vielmehr empfehle ich Ihnen, meine Angebote mit Ihrem Arzt zu besprechen, damit ich meine Anwendungen und komplementären Pflegemethoden für Sie noch besser optimieren kann.

Diplomierter Gesunden- und Krankenpfleger

  • mit Sonderausbildung für Anästhesie und Intensivpflege
  • und Schmerztherapie

berufliche Erfahrungen

  • Intensivbehandlungsstation f. Anästhesie u. Schmerztherapie (Universitätsklinik) 8 Jahre
  • Zentral-OP f. Anästhesie (in leitender Funktion) 5 Jahre

diverse Fort- und Weiterbildungen:

  • Aromapflege
  • nichtmedikamentöse Schmerztherapie
  • Burnoutprophylaxe
  • Hypnotische Kommunikation und Tranceführung
  • Kommunikationsseminare

regelmäßige weiterführende Fortbildungen
regelmäßige Teilnahme an in- und ausländischen Kongressen

"Curriculum Vitae"

Über mich

Noch Fragen?

FAQ

wie lange dauert eine Sitzung?

mindestens eine Stunde, oder so lange Sie brauchen, maximal zwei Stunden

wie läuft so eine Sitzung ab?

bei der ersten Sitzung wird eine genaue Anamnese erstellt und wir beginnen mit einer leichten Trancearbeit

wache ich auch wieder auf?

Sie haben immer Ihren freien Willen, Sie bestimmen immer was, wie und wie lange eine Trance dauert

bin ich in Trance willenlos?

NEIN, Sie behalten stets Ihre Kontrolle, frei nach dem Motto: „alles kann, nichts muss“

wie oft muss ich zu Ihnen kommen?

je nachdem was wir erarbeiten und wie lange Sie brauchen

kann ich nach einer Sitzung mit dem eigenen PKW wieder nach Hause fahren?

JA, Sie gehen weder benommen noch eingetrübt aus einer Sitzung

bekomme ich eine Rechnung?

ja, selbstverständlich bekommen Sie eine Honorarnote

kann ich so eine Honorarnote bei der Krankenkassa einreichen?

ja, sofern Ihre Kassa diese Leistung refundiert

wann darf Hypnose/Trance nicht angewendet werden?

wenn Sie eine psychiatrische Diagnose haben, bzw. bei psychotischen Symptomen
(wird allerdings bei der Anamnese erhoben bzw. vor jeder Sitzung evaluiert)

was ist wenn ich einschlafe?

macht nichts
bei Fremdhypnose: wird sie der Behandler einfach sanft aufwecken
bei Selbsthypnose: wacht man ganz normal von selbst wieder auf

kann jeder in Trance gehen?

wenn Sie wollen – ja
wenn Sie nicht wollen – nein (nichts geschieht gegen Ihren Willen)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen